Studioshooting mit Janine

Studioshooting mit Janine

Portrait SW

Janine

Es ist schon eine Weile her, daß wir uns im Studio getroffen haben. Kennen gelernt haben wir uns auf einen Fotowalk in Nürnberg. Schon auf den ersten Metern und Worten haben wir uns gut verstanden guten Verstanden. Wir waren auf der gleichen Welle. Schon auf dem Walk sind coole Bilder entstanden. Nach langem Hin und Her haben wir geschafft einen Termin zu finden. Ich hatte an dem Tag zwei mal zwei Stunden Shooting für freie Arbeiten geplant. Wie es dann immer so ist, hat eines der Mädels abgesagt. Ich glaube, der Wellensittich hatte Kopfweh. Anfangs war ich ein bisschen genervt. Janine meinte dann nur, das passt ja super, ich hab später noch nix vor, da können wir gerne länger machen. Wir haben uns dann auf eine Musikplaylist geeinigt und haben zusammen das erste Set aufgebaut…Ein schwarzer Hintergrund und JAnine in einem schwarzen Body. Knappes Licht und Schwarz vor schwarz, da könnte man meinen, es wird düster. Wurde es aber nicht. Janine hat zur Musik getanzt und ich hab auf den Auslöser gedrückt. Wir haben das Licht noch etwas umgestellt und als wir beide zufrieden waren haben wir den Dingen ihren Lauf gelassen. 

Das Zweit Set war genau das andere Extrem: Janine, weißer Body und ein weißer Hintergrund. Die Bilder zeigt ich euch aber in der nächsten Folge des Blogs.

Wir haben uns in einen Flow fotografiert. Die Bilder, die dabei entstanden sind könnt ihr euch hier anschauen.

Viel Spaß beim Anschauen 

Andy

Studioshooting mit Janine

Portrait SW

Janine

Es ist schon eine Weile her, daß wir uns im Studio getroffen haben. Kennen gelernt haben wir uns auf einen Fotowalk in Nürnberg. Schon auf den ersten Metern und Worten haben wir uns gut verstanden guten Verstanden. Wir waren auf der gleichen Welle. Schon auf dem Walk sind coole Bilder entstanden. Nach langem Hin und Her haben wir geschafft einen Termin zu finden. Ich hatte an dem Tag zwei mal zwei Stunden Shooting für freie Arbeiten geplant. Wie es dann immer so ist, hat eines der Mädels abgesagt. Ich glaube, der Wellensittich hatte Kopfweh. Anfangs war ich ein bisschen genervt. Janine meinte dann nur, das passt ja super, ich hab später noch nix vor, da können wir gerne länger machen. Wir haben uns dann auf eine Musikplaylist geeinigt und haben zusammen das erste Set aufgebaut…Ein schwarzer Hintergrund und JAnine in einem schwarzen Body. Knappes Licht und Schwarz vor schwarz, da könnte man meinen, es wird düster. Wurde es aber nicht. Janine hat zur Musik getanzt und ich hab auf den Auslöser gedrückt. Wir haben das Licht noch etwas umgestellt und als wir beide zufrieden waren haben wir den Dingen ihren Lauf gelassen. 

Das Zweit Set war genau das andere Extrem: Janine, weißer Body und ein weißer Hintergrund. Die Bilder zeigt ich euch aber in der nächsten Folge des Blogs.

Wir haben uns in einen Flow fotografiert. Die Bilder, die dabei entstanden sind könnt ihr euch hier anschauen.

Viel Spaß beim Anschauen 

Andy

Share:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on linkedin
LinkedIn

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

On Key

Related Posts

Studioshooting mit Janine

Janine Es ist schon eine Weile her, daß wir uns im Studio getroffen haben. Kennen gelernt haben wir uns auf einen Fotowalk in Nürnberg. Schon

Share:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on linkedin
LinkedIn

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

On Key

Related Posts

Studioshooting mit Janine

Janine Es ist schon eine Weile her, daß wir uns im Studio getroffen haben. Kennen gelernt haben wir uns auf einen Fotowalk in Nürnberg. Schon

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.